Vom Bergbauernhof zur Moderne

1275

Seit dem Jahre 1275 besteht der Winterer Hof

1713

und seit 300 Jahren befindet der Gasthof im Besitz von Familie Kraml.

1939

wurde er zum Alpengasthof umgebaut.

1960

erbaute der TourismusPionier Johann Kraml den ersten Schlepplift und

1973

war er am Bau des 2er-Sessellifts auf die Hochwurzen beteiligt.

2013

Im April erfolgte der Abriss des bestehenden Gebäudes und der Neubau eines modernen Hotels.

2014

Im August wurde uns die Hotelklassifizierung *** Superior verliehen.

Das Bild oben zeigt den Gasthof Winterer um ca. 1950; Bildkennung: Archiv Stocker